Absenden ASVR Endschiessen 2018


Wieder mit einem grossen und wertvollen Gabentempel konnten wir unser Absenden am letzten Samstag, 17. November ab 19.00 Uhr im Restaurant Bahnhof in Rothenburg Station durchführen. Für diesen wunderbaren Gabentempel sind unser Mitglieder, Freunde und Sponsoren verantwortlich. Herzlichen Dank. Nach einem feinen Nachtessen fing dann unser Präsident mit dem Absenden des Sektions- und Gerbebach Stiches an. Beim Rothbach gab es dann so richtig Geld aber auch eine grosse Überraschung. Im 1. Rang konnte sich unser Neues B-Mitglied, Imperiali Pascal platzieren. Mit 493 von 500 Punkten landete er ein absolutes Super Resultat und räumte so richtig viel Geld ab.

Nachdem unser Kassier Bruno Spiess das Geld an die glücklichen Gewinner im Rothbach Stich verteilt hatte, konnten unser Losgirls die 700 "Schoggilösli" verkaufen, die alle einen Besitzer fanden. Nach einer ersten Runde ging es dann wieder weiter mit dem Absenden der weiteren Stichen. Ein weiteres Highlight war dann unser Sie Stich, bei dem sich in diesem Jahr wieder 10 Damen beteiligten. Mit 58 Punkten konnte sich Jana Huwiler auf dem 1. Rang platzieren. Mit 1 Punkt Rückstand belegte Patrizia Spiess den 2. Rang und Celine Spiess mit 56 Punkten den 3. Rang. Die Damen durften durch Pascal die verschiedenen Wein- oder Cüpli Gläser entgegen nehmen.

Weiter ging es nebst weiteren Losziehungen, die Elena meisterte, mit dem Er Stich. Bis anhin gingen die Er`s leer aus. Nun haben wir für die ersten 3 ein Bierglas mit unserem Logo (analog Weingläser) machen lassen. Diese ersten Biergläser räumte dann Steiner Gregor (1.), Huwiler Chregu (2.) und Spiess Thomas im 3. Rang ab. Beim Sie&Er Stich konnte sich Huwiler Jana, zusammen mit Papa Chregu auf dem 1. Rang mit 114 Punkten platzieren. Dicht gefolgt von Spiess Patrizia und Papa Markus (112 Punkten) und auf dem 3. Rang Huwiler Michéle mit Imperiale Pascal (110 Punkte)

Anschliessend folgten dann die Verkündung der Schützenkönige der verschiedenen Kategorien. Bei den Junioren gewann Jana den 1. Rang vor der jüngsten Jungschützin, Elena Unternährer und im 3. rang konnte sich Tamara platzieren. Bei den B-Mitglieder gewann wie gewohnt Thomas Spiess vor unserem Neuen B-Mitglied, Patrizia Spiess und auf dem 3. Rang Bruno Spiess. Seppi Spiess konnte sich bei den Ehrenveteranen wieder den 1. Rang holen. Auf dem 2. Rang kam Minder Fritz und der 3. Rang erreichte Hanspeter Schmid. Bei den Aktiven kam es zu einem Hitchcock Final und Markus Spiess gelang es um 4 Hundertstel Steiner Gregi auf den 2. Rang zu verdrängen. Auf dem 3. Rang Huwiler Christian.

Das lang ersehnte Absenden des Glückstiches war dann das Top Highlight des Abends auf das alle schon ganz ungeduldig gewartet hatten. Chregu erklärte nochmals wie die diesjährige Glücksscheibe funktionierte und dann ausgewertet wurde. Es wurden alle drei Farben ausgewertet und zusammen gezählt. Dies ergab dann den Rang. Der Durchschnitt dieser 3 Auswertungen, davon 10%, wurden dann für die Auswertung des Schützenkönigs gebraucht. Somit ergab sich dann die Rangierung im Glück wie folgt. Im 1. Rang mit 144 Punkten konnte Stefan Wyrsch als erster an den Reichhaltigen Gabentempel. Im 2. Rang durfte Mäder Jasmin und im 3. Rang Spiess Celine sich am Gaben Tempel erfreuen.

Bei der Jahresmeisterschaft der B-Mitglieder, die von 5 Teilnehmern bestritten wurde, gab es eine Spiess Dominanz. Im 1. Rang war wie gewohnt Thomas Spiess platziert. Auf den weiteren Rängen, 2. Spiess Patrizia, 3. Spiess Bruno. Bei den Damen machten 10 Damen mit. Im 1. Rang Jana Huwiler, 2. Rang Spiess Patrizia, 3. Rang Spiess Celine, 4. Rang Spiess Sylvia usw. Herzliche Gratulation